10 Jahre FBZ_UK

FBZ-UK 10+ JÄHRIGES JUBILÄUM
Oder anders gesagt:
Wir sind noch nicht fertig

Donnerstag, 13. Juni 2019 14.00 – 20.00 Uhr
Ort: Humanwissenschaftl. Fakultät, Gronewaldstr. 2, 50931 Köln

2008 wurde das Forschungs- und Beratungszentrum für Unterstützte Kommunikation an der Uni Köln feierlich mit Gail van Tatenhove, Bruce Baker und Susan Balandin eröffnet. Nach über 10 Jahren ist es Zeit, einmal auf die vergangenen Jahre und Projekte zurückzuschauen – schließlich ist in der Zwischenzeit so unglaublich viel passiert. Die Beratungsstelle – in den ersten Jahren mit nur einer Mitarbeiterin – ist gewachsen und hat 2010 mit dem Selektivvertrag mit der AOK einen Meilenstein in der regionalen UK-Versorgung erreichen können. Die Kölner Kommunikationsmaterialien sind als ein Beispiel für die Berücksichtigung von Kernvokabular auf Kommunikationsoberflächen inzwischen über die deutschen Grenzen hinaus bekannt. Projekte wie die Übertragung auf eine elektronische Kommunikationshilfe, auf Englisch und Schwedisch folgten ebenso wie die Adaption des Kernvokabularansatzes für das Fach Deutsch als Zweitsprache (DaZ).

Seit 2017 wurde auch das Thema Literacy fester in der Arbeit des Teams verankert: Die Forschungsstelle für Literacy und Inklusion wurde gegründet. Seitdem wurden u.a. Modellklassen bei der Umsetzung guter Literacy-Förderung für alle Schülerinnen und Schüler begleitet und das LINK-Projekt (Literacy, INklusion und Kommunikation) in inklusiven Kitas gestartet. Während wir in diesen und anderen Projekten (MUK, Krankenhaus, BCI, 3D-Symbole) viel Wissen – insbesondere auch aus dem internationalen Austausch – zusammentragen konnten, ist die Aufbereitung und Weitergabe dieses Wissens in Beratungen, Vorträgen, Veröffentlichungen, Fortbildungen und den LUK-Kurs fester Bestandteil unserer Arbeit.

Nach über 10 Jahren möchten wir gemeinsam mit Ihnen auf die letzten Jahre zurückschauen, unsere wichtigsten Einsichten teilen; einige lustige Ansichten zeigen und uns von den internationalen Gastreferentinnen Gloria Soto, Karen Erickson und Susan Balandin weiterbilden und inspirieren lassen. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam das Erreichte feiern und gleichzeitig den Blick in die Zukunft richten und mögliche Themen, Projekte und Fragen formulieren. Eine Frage an dieser Stelle auch an Sie: Auf welche Entwicklungen in der UK hoffen Sie?

Aus unserer Perspektive ist es an der Zeit, dass Standards die UK-Praxis erarbeitet werden. Auf der Festveranstaltung wird erstmalig in Deutschland das Positionspapier ‚Kölner Standard zur Interventionsplanung in der UK‘ präsentiert. Eine Weichenstellung für die zukünftige UK in Theorie, Forschung und Praxis. Grund genug, im Anschluss bei Prosecco, Kölsch und Imbiss in kleinen und größeren, nationalen und internationalen Runden die Zukunft der UK zu diskutieren.

Das Team des FBZ-UK würde sich freuen, wenn Sie dabei wären!Alle Interessierte sind herzlich eingeladen (Anmeldung erforderlich).

Anmeldung zum Festakt

Anlässlich unseres Jubiläums freuen wir uns, Ihnen eine internationale Fortbildung anbieten zu können mit namhaften Referentinnen aus Übersee. Englischsprachige Vorträge, bei Bedarf mit Übersetzung.

Susan Balandin, Australien
Gloria Soto, USA
Karen Erickson, USA
Freitag, 14. Juni 2019 (09.30-17.00 Uhr) | Ort: Universität zu Köln, Humanwissenschaftl. Fakultät, Gronewaldstr. 2, 50931 Köln, Raum 121 (Hörsaal)